Aktivitäten

Sonne - Palmen - Meeresrauschen

 Die Strände der Algarve überzeugen durch ihre abwechslungsreiche Schönheit. Die langen Sandstrände im Osten verwandelt sich nach und nach gen Westen in eine zerklüftete Klippenlandschaft. In der Mitte dieser Küste liegt die Casa Margarida. Die drei Strände Albandeira, Marinha und Benagil sind gut zu Fuß zu erreichen.


Praia de Albandeira (2,5km)

 

Bei Niedrigwasser öffnet die kleine, romantische Bucht einen Durchgang zum nächsten Strand, Praia da Estaquinha.

 

 

Praia da Marinha (2,0km)

 

Der Familienstrand mit wenigen Felsen im Wasser, den seichtesten Wellen und einem Strandbistro mit WC.
Durch eine Höhle gelangen Sie an den winzigen Praia do Buraco, wo man erstaunlich oft allein ist.

Praia do Benagil (3,1km)

 

In Benagil gibt es Restaurants, einen Strandkiosk, eine öffentliche Dusche und WC.
Aber vor allem starten Sie von hier aus die wirklich sehenswerte Grottenfahrt oder Sie schwimmen vom Strand in die beeindruckende Benagilcave und nehmen ein Sonnenbad am Strand in einer Höhle.


ACTION

 

 

Für Radtouren stellen wir Ihnen gern unsere zwei Mountainsbikes zur Verfügung und für Paddeltouren unser Schlauchboot.

 

Außerdem gibt es entlang der Küste einen zum Teil befestigten Wanderweg, der uns immer noch über die Vielfalt der Natur staunen läßt.

AUSFLUGSZIELE

Lagos

 

Das 35 Autominuten entfernte Lagos besticht durch verwinkelte Straßen mit Häusern im portugiesischen Stil und die typische Calçada portuguesa, eine in Portugal weit verbreitete Art, die Gehwege zu pflastern. Hier erwarten Sie diverse Restaurants, Cafes, Läden und Straßenmusiker. Nach einem Tag am Strand, in den Klippen, im Hafen oder Museum genießen Sie den Blick aufs bunte Treiben.

 


Monchique


Die Höhenzüge der Serra de Monchique trennen die Algarve vom Alentejo. Der Weitblick vom Berg Fóia lohnt sich. Bergdörfer, Wanderwege und Thermalbäder sorgen für Abwechslug.

Faro

 

Faro liegt am Rande des Ria Formosa Nationalparks, der für Zugvögel und andere wild lebende Tiere einen geschützten Lebensraum  bietet und der aus einer Reihe von Salzwasser-Lagunen und Wattenmeer besteht. Am Übergang von der Altstadt zum Hafen reihen sich Fischrestaurants aneinander.

 


Grottenfahrt

 

Staunen Sie über die imposanten Felsformationen und versteckten Höhlen an der Algarveküste. Mit kleinen Booten gelangen Sie schnell auch in entlegene Ecken.

 


Cabo de São Vicente

 

Cabo de São Vicente ist der südwestlichsten Punkt Europas (60 Autominuten). Ein Sonnenuntergang über dem Meer und die letzte Bratwurst vor Amerika locken. Aber denken Sie an warme Kleidung! Der ungebremste Wind kann kalt sein.

 

Silves

 

Die Überreste der großen Burg und der Stadtmauern lassen eine historische Bedeutung der Stadt vermuten. Silves war im maurischen Zeitalter von 700 bis 1200 Hauptstadt der Region. Erklimmen Sie Berg und Burg werden Sie mit Aussicht über ein friedliches Städtchen und ruhiges Tal belohnt - und vielleicht mit einem Stück Kuchen im Café Inglês.

Wir verraten Ihnen natürlich gern unsere persönlichen Lieblingsorte und beraten Sie, wenn Sie Fragen haben!